FEST DER EINHEIT 
EICHSFELD

8.–9. NOVEMBER 2014

FESTZELT GRENZLANDMUSEUM EICHSFELD

TEISTUNGEN, DUDERSTÄDTER STRASSE

 

FEST DER EINHEIT EICHSFELD

Ost und West … Ober- und Untereichsfeld …


Was 40 Jahre lang getrennt war, ist heute schon weit mehr als halb so lang wieder vereint. 25 Jahre ist der Mauerfall jetzt her und dieses Jubiläum soll im Herbst 2014 ein ganzes Wochenende lang gefeiert werden.

 

Der Termin des „Festes der Einheit“ ist natürlich ein historischer – wir feiern den Mauerfall am Wochenende um den 9. November 2014. In einem beheizten 3000-Mann-Zelt gibt es jede Menge Programmangebot. Für (Eichsfelder) Speis und Trank ist bestens gesorgt.

 

Ein Ereignis, das man sich auf gar keinen Fall entgehen lassen sollte!

PROGRAMM

Samstag, 8. November 2014

  • 13.00 Uhr Eröffnung»

    In Anwesenheit der Bürgermeister der Eichsfeldstädte und weiterer Persönlichkeiten eröffnet Horst Dornieden das Festwochenende.

  • 13.15–17.30 Uhr  Eichsfelder Chorfestival »

    Süßer die Stimmen nie klingen …
    Chöre aus dem gesamten Eichsfeld lassen am Mittag und Nachmittag des 8. November ihre Stimmen erklingen.
    Der Start ins Fest der Einheit hat also auf jeden Fall viel Musik im Angebot.

  • 21.00–02.00 Uhr The Wall (has fallen) mit Rockpirat und den Rambling Stamps »

    Rockpirat

    Rampling Stamps

    The Wall has fallen ...
    Dieses Ereignis wird sich am Abend des 8. November wiederholen.
    Unter anderem mit spektakulären Lichteffekten werden die Bilder des Mauerfalls noch einmal im großen Festzelt zu sehen sein.

    Neben bewegenden Momenten in historischer Kulisse wird es mit Sicherheit auch viel Bewegung geben, dafür sorgen die Bands Rockpirat, ein Garant für Power-Party-Musik, gute Laune und Unterhaltung sowie die im Eichsfeld als Rock- und Partyband mittlerweile unter Kultstatus laufenden Rambling Stamps.

Sonntag, 9. November 2014

  • 08.00 Uhr Rundwanderungen zum Festgelände Teistungen»

    Die zertifizierten Natur- und Wanderführer Alexander Baum, Bernhard Elsler und Jürgen Tegtmeier bieten drei geführte Rundwanderungen an. Die erste Wanderung (Länge 5km) führt über die Außenanlage des Grenzlandmuseums Eichsfeld und den Grenzlandweg, die zweite (Länge 7km) über die Sportanlage Klosterstock zum Lindenberg sowie zum Stausee Glockengraben und die dritte (Länge 6km) rund um den Lindenberg. Die Wanderungen dauern ca. zwei Stunden.

  • 10.30–11.30 Uhr Festgottesdienst mit den Pröpsten Galluschke und Gremler »

    Um 10.30 Uhr wird der Festsonntag zum 25-jährigen Jubiläum der Grenzöffnung mit einem Gottesdienst feierlich eröffnet. Zelebranten werden der Duderstädter Propst Bernd Galluschke und der Heiligenstädter Propst Hartmut Gremler sein.
    Zur Teilnahme am Gottesdienst im Festzelt sind alle Eichsfelder herzlich eingeladen.

  • 11.30–15.30 Uhr Familientag mit Rolf Zuckowski und dem Lederhosenexpress »

    Der Hamburger Liedermacher Rolf Zuckowski, der schon kurz nach der Wiedervereinigung erste Konzerte in der ehemaligen DDR gab, gastiert zum Fest der Einheit in Teistungen. Neben ihm werden noch 11 weitere Künstler, nämlich die Musiker vom Lederhosenexpress, an diesem Tag die Bühne rocken.

    Achtung! Frei nach der bayrischen Biergartenkultur dürfen und sollen Brot, Wurst und Schmand selbst mitgebracht werden. Teilen ist ausdrücklich erwünscht!

    Tauscht die Breitenworbiser Feldgieker mit der Duderstädter Kälberblase oder ein Viertelchen Gehacktes aus Dingelstädt mit einer Portion Mett aus Gerblingerode und genießt zusammen einen lockeren und leckeren Nachmittag. Es gibt natürlich auch Verpflegung  an unseren Versorgungsständen ...

  • 19.00–20.30 Uhr Andi Wölk Trio »

    Schlagzeug, Bass, Gitarre und vor allem mächtig viel Stimmgewalt – Andi Wölk, Heiko Meissner und Daniel Solf sind zusammen das Andi Wölk Trio und touren als Band seit circa
    2 Jahren sehr erfolgreich durch die Region. Die Combo, die für ungewöhnliche Coverversionen und chillige Sounds bekannt ist, wird das Abendprogramm auf der Festbühne eröffnen.

  • 20.30–22.00 Uhr City »

    „Wir als Band betrachten uns immer als Spiegel der Gesellschaft oder der Umgebung, in der wir auftreten“, sagt Frontmann Toni Krahl über seine Band City, die inzwischen über 40 Jahre Bühnengeschichte geschrieben und besonders den Ostteil Deutschlands musikalisch stark mitgeprägt hat.
    Ab 20:30 Uhr wird die Kultband beim Fest der Einheit für echte Highlights sorgen.

  • 22.15–00.15 Uhr Matthias Reim »

    Im Jahr des Mauerfalls komponierte er mit „Verdammt, ich lieb‘ dich“ die erfolgreichste Single der 90er Jahre. Als die Mauer fiel, stieg er steil nach oben und konnte nach einigen Karrierepausen in den letzten Jahren jetzt wieder an den Erfolg von damals anknüpfen. So wurde sein 15. Studioalbum „Unendlich“  über 200.000 Mal verkauft – ab 27.11. ist Matthias Reim  auf Deutschlandtour. Den Auftritt beim Fest der Einheit lässt er sich trotz vollen Terminplans nicht nehmen.

  • 00.35 Uhr Wanderung zum ehemaligen Grenzübergang und Trabiparade »

    Nach diesem Abendprogramm mit Starbesetzung ist sicher kaum einer müde. Daher sind alle Gäste des Festivals eingeladen, den Tag mit der Teilnahme an einer Wanderung zum nahegelegenen ehemaligen Grenzübergang ausklingen zu lassen. Ähnlich wie in den früheren Tagen der ersten offenen Grenzübergänge, werden die Ankommenden von einer Trabi-Parade (und andere DDR-Fahrzeuge), einer Großbildprojektion und einem Höhenfeuerwerk begeistert sein.

ZUSAGE IN LETZTER MINUTE!

Das komplette Programm als PDF herunterladen!

ANFAHRT
IMPRESSIONEN
KONTAKT

Schreiben Sie uns

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Veranstaltungsorganisation:

Ralf Halbhuber

Studio1 Kommunikation GmbH

Kirchweg 5

37308 Heilbad Heiligenstadt

Telefon: 0 36 06 / 67 96-25 (Georg Halbhuber)

Telefax: 0 36 06 / 67 96-20

E-Mail: festdereinheit@studio1.de

 

VERANSTALTUNGEN

Nähere Informationen zu weiteren Veranstaltungen im Rahmen des
25-jährigen Jubiläums der Grenzöffnung
finden Sie hier in Kürze.